Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Einträge von 2017-07

2017-07-31 00:00
Hier sind meine Tageseinträge von 2017-07.

--
2017-07-16 13:57 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

München: Geschäftsschädigung von Leuten, die nicht im linken Gleichschritt mitmarschieren, diesmal leider erfolgreich.

Die sehr gute Münchner Kneipe, die nun schließen muss, habe ich vor vielen Jahren, als ich noch im weitesten Sinne als "Linker" durchging, oft und gerne besucht. Sie war damals Stammlokal eines eher linken Atheistenvereins. Nun muss sie schließen, und schuld ist die heutige merkelantische Fascho-Linke. Interessant ist, dass die Reporterin eine Distanz zum Vorgehen der Gerechten erkennen lässt. Das ist für die Münchner Presse ansonsten ungewöhnlich.

Brauerei kündigt Casa Mia in Sendling

--
2017-07-10 13:54 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Mein letzter Kommentar zu Hamburg:
Bestellt. Geliefert.

Wahlergebnisse Sternschanze


--
2017-07-08 13:48 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Dein Kleinwagen hat irgendeine Macke und macht Dir Sorgen? Wähle RRG, dann wird er in Brand gesetzt und Du bist ihn los.

Hamburg - ausgebrannter Kleinwagen


Dein kleiner Laden läuft schlecht und macht Dir Sorgen? Wähle RRG, dann wird er geplündert und Du bist ihn los.

Hamburg - Drogeriemarkt wird geplündert


--
2017-07-07 13:47 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Am besten sollten die G20-Treffen nur noch in funktionierenden Demokratien mit Schlag-kräftiger Polizei, also z.B. in den USA stattfinden.

Youtube-Video: Autos brennen in Hamburg

--
2017-07-06 13:39 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Trump: The west will prevail


--
2017-07-05 17:01 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Hearing im Münchner Stadtrat zum Thema "Gestaltung des Wachstums". Obwohl es mit dem Thema Stadtplanung nur am Rande zu tun hat, gibt der Oberbürgermeister gleich zu Beginn folgende Losung aus: "Das Bevölkerungswachstum Münchens hat mit den Flüchtlingen nichts zu tun!" Dieser Satz wird dann von einigen Rednern der Schwarzrotgrünen noch ein paarmal wiederholt. Der Satz ist in dieser Absolutheit natürlich Unsinn. Der Bevölkerungszuwachs Münchens beträgt ca. 20.000 Einwohner pro Jahr. In den Asylbewerberunterkünften Münchens wohnen momentan ca. 14.000 "Flüchtlinge", die meisten von ihnen sind 2015 eingereist. Selbst wenn es der Bundespolitik gelingt, eine Obergrenze von 300.000 Einwanderern pro Jahr einzuhalten, muss München davon ca. 2%, also 6.000 aufnehmen.

Richtig wäre gewesen: "Der Bevölkerungszuwachs besteht mit Ausnahme von 2015 nur zum kleineren Teil aus 'Flüchtlingen'."

Es ist sehr schade, dass Bürgermeister und Fraktionen nicht mal dieses Minimum an Ehrlichkeit aufbringen.

--
2017-07-04 20:59 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Man ist ja naiv und hofft bis zuletzt auf ein Wunder - aktuell für Mecklenburg-Vorpommern. Das Wunder kam nicht.

In diesem Blog: Solides Meck-Pomm, noch

--
2017-07-04 16:57 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Glatte Lügen hören die Wähler am liebsten, es wird also wieder funktionieren.

CDU will angeblich Steuern senken


--
2017-07-02 21:53 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ich distanziere mich vorsichtshalber mal von allem, was unter der Überschrift "identitär" sonst so alles gesagt und getan werden mag - aber diese Aktion finde ich extrem wichtig und ich unterstütze sie auch finanziell.

Parlamentarisch ist gegen die Einwanderungsmisere nichts mehr auszurichten, soviel ist vor der Bundestagswahl schon klar. Die einzige Opposition gegen die Masseneinwanderung ins deutsche Sozialsystem wird zahlenmäßig schwach und qualitativ ein Sauhaufen sein. Ohnehin wird sie von allen anderen Parteien mit allen legalen und einigen illegalen Mitteln ausgegrenzt werden. Von der Politik ist keine Änderung zu erwarten.

Jetzt sind Privatinitiativen gefordert. Und diese Initiative der IB ist nun mal die einzige, die es im Moment gibt.

Identitäre Bewegung - DEFEND EUROPE - Bringt unser Schiff auf See!
Video auf Facebook
Video auf Youtube


--
2017-07-02 11:51 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Gute Nachricht aus Österreich zum heutigen Sonntag: Der Mainstream der Verantwortungslosigkeit ist eben nicht alternativlos.

Österreichs Konservative machen Sebastian Kurz zum mächtigsten Parteichef

--
2017-07-01 17:50 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Es ist nicht Heiko Maas alleine oder nur die Bundesregierung. Der Abbau von Freiheit und Marktwirtschaft wird von den Schwarzrotgrünen auf allen Ebenen vorangetrieben.

Hier kommt eine kleine Erinnerung aus Bayern.

München: Wohnungseigentümer sind Täter

Kontakt   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed