Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Einträge von 2016-11

2016-11-30 00:00
Hier sind meine Tageseinträge von 2016-11.

--
2016-11-30 16:11 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Frank Schäffler gehört zu den extrem wenigen Politikern, die ich aufrichtig für ihre Unbeugsamkeit und ihre Frustrationstoleranz bewundere.

Klar, dass ich ihm Donnerstag abend die Ehre gebe, wenn er schon mal in München ist! Wir sehen uns!

Am Do, 1.12.2016 im Hofbräuhaus, Platzl 9, 2. Stock (Erkerbar)

Veranstaltung in Facebook


--
2016-11-27 16:54 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

„Today, the world marks the passing of a brutal dictator who oppressed his own people for nearly six decades. Fidel Castro’s legacy is one of firing squads, theft, unimaginable suffering, poverty and the denial of fundamental human rights.“

Donald Trump

Thanks Donald, I have nothing to add here.

Achse: Zum Tod von Fidel Castro

Sehr gut auch Ted Cruz:
I very much hope that we don't see any US government officials going to Fidel Castro's funeral.

--
2016-11-25 10:59 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Waldbrände in ganz Israel, gelegt von "palästinensischen" Terroristen - doch der Spiegel hat für seine Nachrichten andere Prioritäten.

Spiegel: Israel will Moscheelautsprecher verbieten


Naftali Bennett (Minister in Israel) dazu: "Only someone to whom the land doesn’t belong could be able to burn it."


--
2016-11-24 11:40 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Die bösen BRD-Zeiten, in denen so etwas durch Abstimmung auf einem Parteitag beschlossen werden musste, sind ja gottseidank vorbei.

Schulz


--
2016-11-24 07:43 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Pat Condell spricht Klartext zu "criminal migrants". Very refreshing... :-)

Auch er sieht als einzige Abhilfe die, dass die Bürger Europas anders wählen müssen als bisher.

Pat Condell zu "Third World Criminals"

--
2016-11-22 13:42 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Wie gut ist es, dass es in München eine bürgerliche Zeitung gibt. In dieser, nämlich dem Merkur, kann man heute aktuell nachlesen, was ich und Stadtratskollege Andre Wächter doch für finstere Typen sind und dass wir eine "heikle Vorgeschichte" (Merkur) haben. Was das für eine Geschichte sein soll, wird zwar nicht gesagt und ansonsten hätte das Thema des Artikels eigentlich die AfD sein sollen, aber was soll's. Vermutlich ist die Freude über die vierte Kanzleramtsperiode mit der Autorin durchgegangen.

Merkur: Wie tickt die AfD in München

Aber die Zeiten sind noch verrückter: Ausgerechnet die ansonsten links stehende Süddeutsche Zeitung schafft es, einigermaßen neutral zu berichten und sogar die angegriffene Seite, die AfD, in Gestalt ihres Landesvorsitzenden Petr Bystron zu Wort kommen zu lassen.

SZ: Überparteiliche Initiative gegen die AfD


--
2016-11-21 11:46 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

1848 - 2016

Oh hängt sie auf - die Blumen und Girlanden
Die Kanzlerin - ist die beste, die wir fanden

Die dumme Sau - Bande aus Sachsen
Mit Schweinefleisch - kann ein buntes Land nicht wachsen

Oh wie es riecht - nach christlicher Sendung
Aus Deinem Mund - kommt nie Grammatikschändung

Stinkend Popo - lismus wird uns nichts nützen
Vor Speck und Dreck - soll man Dich stets beschützen

Es ist genug - an Kritik im Netze
Mach endlich Schluss - mit dieser rechten Hetze.

Original von 1848

--
2016-11-18 09:23 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

In der allzu willfährigen Münchner Presse lässt sich der SPD-Oberbürgermeister (OB) als verantwortungsvoller Kassenwart abfeiern, dabei ist das Gegenteil der Fall.
Nicht nur kommen die meisten Ausgabensteigerungen aus dem SPD-geführten Sozialreferat, sondern der OB hat hier auch stets selbst mit befürwortet und mitgestimmt. (In Bayern hat der OB Stimmrecht im Stadtrat.) Der OB ist Teil des Problems.

Ein Beispiel für die sinnlosen, gesetzlich nicht vorgeschriebenen "sozialen" Zuschüsse, die SPD mitsamt OB beschließen, sind die am 10.11. von mir schon geposteten 7 Millionen zusätzlich für "Asylsozialbetreuung". Diese Geldausgabe wurde in der gleichen Vollversammlung, in der der OB so verantwortungsvoll daherredete, nochmal ausdrücklich bestätigt.

Das alljährliche Schmierentheater, in dem vormittags tolle Haushaltsreden gehalten werden und am bereits gleichen Nachmittag das Geld wieder mit beiden Händen zum Fenster hinausgeworfen wird, hat auch zu Ehren des städtischen Haushalts für 2017 wieder stattgefunden. Applaus, das Publikum ist begeistert.

Video (3min): Andre Wächter über die Stadtrats-Vollversammlung am 15.11.2016

Die Veranstaltung, die Andre am Ende des Videos erwähnt, ist diese hier:
Wolfgang Herles zu Gast bei der Allianz für Fortschritt und Aufbruch in München

--
2016-11-16 09:47 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Die Entlassung von Staatsministerin Özoguz ist überfällig. Allerdings.

Zum Familiensinn der Dame Özoguz:
Özoguz gegen Islamistenverfolgung


--
2016-11-14 08:37 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Fest steht mittlerweile, dass alle neun Paris-Attentäter als Flüchtlinge getarnt nach Europa gekommen sind.

Welt: IS schult Kämpfer, damit sie Asyl beantragen können

--
2016-11-11 18:22 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

50 Sekunden, alles drin:
Video: Donald Trump über die Situation in Deutschland

--
2016-11-10 16:00 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ein jeder reagiert auf die Botschaft aus den USA auf seine Weise, die Münchner Polit-Schickeria z.B. mit "mehr desselben".

Nicht dass unsereins etwas anderes erwartet hätte, ächz.

Sozialausschuss für den Steuerzahler unerfreulich: 6.7 Millionen jährlich mehr für "Asylsozialbetreuung"

--
2016-11-09 09:55 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

This! Is! Fucking! Unbelievable!

Against all media, against all "intellectuals", against all polls until election day, the black sheep has won the US presidential election.

Wake up, political class in all Western countries! "Muslims have nothing whatsoever to do with terror" doesn't cut the cheese any more. People are fed up with "intellectuals", who abuse their own intelligence to rationalize reality away. People are so much fed up, that they are ready to vote for non-intellectuals.

Of course, "let's get along with Russia", "I will build a wall" and "I will crush ISIS" are somewhat sub-complex statements, but at least they break free from that rancid old leftist insanity. All the best for you, America! May this be a good morning for all of us.

Flagge der USA mit Freiheitsstatue


--
2016-11-08 10:05 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Es ist die gute alte Emma, die zu dem Auftritt der Islamistin im Zwangsgebührenfernsehen das Nötige sagt. Der Emma-Artikel liefert auch einige interessante Hintergrundinformationen, die der Konsument des Zwangsgebührenfernsehens nicht bekommt.

Emma: Wer war die Vollverschleierte bei Will?

--
2016-11-03 17:00 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Von Markus Hibbeler:
Das Bundesinnenministerium plant Medienworkshops für Chefredakteure über die mediale Wahrnehmung von Muslimen in Deutschland. Diese Veranstaltungen sollen nach dem Willen der Bundesregierung ausgerechnet mit den konservativen, aus dem Ausland finanzierten Islamverbänden (!) durchgeführt werden. Journalisten sollen Nachhilfe (Indoktrination?) zur Deutungshoheit über islamische Werte erhalten.

Was soll das? Wir haben hier unsere Werte und Gesetze, an die sich jeder zu halten hat. Ansonsten steht es jedem frei, dieses Land wieder zu verlassen. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat in einer Pressemitteilung zum Glück dieses Angebot abgelehnt.

DJV: Journalisten brauchen keine Nachhilfe vom Ministerium

--
2016-11-01 16:55 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

So kenne ich die FDP:

Die FDP in der Bremischen Bürgerschaft stimmte gemeinsam mit allen Linken inkl. der Linkspartei gegen CDU, ALFA und AfD für eine komplette Entkriminalisierung der illegalen Einwanderung.

Originalantrag von der Linkspartei in der Bremischen Bürgerschaft

Kontakt   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed