Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Einträge von 2017-09

2017-09-30 00:00
Hier sind meine Tageseinträge von 2017-09.

--
2017-09-30 21:37 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Zum Wochenende ein paar Bildchen, die unpolitisch genossen werden wollen. Macht was Schönes!

35 Fotos, auf denen Ostdeutschland seine hässliche Fratze zeigt

--
2017-09-29 21:36 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Auch in USA kämpfen unsere Helden tapfer "gegen Rechts". Heimtückischer Angriff von Melania Trump mit Kinderbüchern erfolgreich abgewehrt!

Melania Trump fires back at librarian who rejected gift of Dr. Seuss books as ‘racist’

--
2017-09-28 21:35 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Muslimas treffen sich in Frauenkinos, Linke kämpfen gegen "sexistische" Werbung.
Hugh Hefner ist wirklich tot. Er könnte gar nicht töter sein.

(Mir nicht persönlich bekannter Twitterer)

--
2017-09-27 21:30 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ciao, Bella Italia!

Was sich nun erfüllt, ist die Vision von Peter Gauweiler, "meinem" früheren Bundestagsabgeordneten. Er schrieb vor ca. 2 Jahren, dass die italienische DC, einst größte und mächtigste Partei Italiens, erst mit den Linken koalierte, dann selbst immer linker und schließlich überflüssig wurde.

Diese Entwicklung ging mit dem totalen Zusammenbruch der Demokratie in ganz Italien einher. Mehrheiten für Regierungen kommen nicht mehr zusammen, es gibt ständig Neuwahlen, die nie eine Klärung bringen, ungewählte Übergangs-Premierminister stehen wackeligen Übergangskabinetten vor, die Korruption wächst in den Himmel, Berlusconi-Gestalten werden möglich, ein modernes liberales Wirtschaftsleben wird immer schwieriger.

Dies sah Peter Gauweiler auch für CDU/CSU und Deutschland voraus. Ein Seher, der Mann. Leider.
:-(

CDU/CSU lernen rein gar nix (siehe LKR-Link im Kommentar), Merkel bleibt einfach ungewählt im Amt kleben (Mahmud-Abbas-Methode, in .de sogar verfassungsgemäß, so lange es keine neue Mehrheit gibt), aber in der Sekunde, in der sich jemand Pöstchen davon verspricht, wird es Neuwahlen zum Parlament geben usw.

Vergesst die Jobs bei BMW, schafft Euch Gärten an. Vergesst die Rente, gründet Familien, solange es altersmäßig noch geht. Vergesst den deutschen Staat. Es wird ihn in der effizienten Form, in der man ihn fast 150 Jahre lang im Guten und im Schlechten kannte, nicht mehr geben. Alla salute.

Kolosseum in Rom


Nachtrag 1:
Mist, ich kann den Link zu dem Originalartikel von PG nicht finden. Hier als Ersatz ein ebenfalls sehr interessantes Interview mit ihm. Es bringt auch Einblicke in die Kohl-Zeit und weitere grundsätzliche Erkenntnisse:
Interview mit Peter Gauweiler 1999

Nachtrag 2:
Aktuelle Begebenheit aus dem Münchner Stadtrat, welche den Lern-Unwillen zumindest der Münchner CSU gar trefflich illustrirt:
LKR im Münchner Stadtrat: Altersbestimmung weiterhin freiwillig


--
2017-09-27 13:29 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Must watch: Israeli journalist exposes AfD Nazi rituals

An Israeli journalist sneaks into an AfD election party and exposes their hidden agenda. Don't miss to watch!

https://www.youtube.com/watch?v=eN9eXzoYBw8

--
2017-09-26 21:28 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Es ist ja nicht so, dass die deutsche Presse aus vergangenem Sonntag irgend etwas zu lernen hätte.

Halbwahrheits-Presse beim Thema Akif Pirincci:

Pirincci vor dem Amtsgericht Dresden – Die Fakten

--
2017-09-25 21:26 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Heute sind es ja nur noch 87 Prozent.
99% für die Kandidaten der Nationalen Front


--
2017-09-25 14:25 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ayn Rand (hm, wer ist das bloß?) hat die Bundestagswahl auch schon kommentiert: "Man kann die Realität ignorieren aber man kann nicht die Konsequenzen einer ignorierten Realität ignorieren."

Das war's auch schon, bitte gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen. Özoguz war eine Super-Demokratie-Spitzenkandidatin, die CSU hat nur ein unerklärliches sehr kurzfristig vorübergehendes Formtief, das Wetter war zu gut / zu schlecht, die Grünen haben ganz toll zugelegt, die EU sichert den Frieden und der Ossi ist eh blöd. Prost!

--
2017-09-24 21:24 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Mit Argusaugen bewache ich die gelbe Tonne!
Wahlurne, sieht aus wie gelbe Tonne


--
2017-09-21 21:23 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ein kleines Spielchen, zufällig entdeckt von Karoline Seibt:
- www.google.de aufrufen
- "Joggerin" eingeben
- gucken...

Ist total unpolitisch, garantiert, einfach nur ein Spielchen.

--
2017-09-20 17:30 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Donald J. Trump ist der Anführer der freien Welt und das hat er gestern mit seiner Rede bewiesen. Das jetzt schon sehr bekannt gewordene Zitat "The problem in Venezuela is not that socialism has been poorly implemented, but that socialism has been faithfully implemented." ist nämlich nur ein Teil davon.

Außer der Menschenfresserei namens Sozialismus streift Trump in seiner Rede noch den gemeinsamen Widerstand gegen Hitler (das waren nämlich gar nicht die Sozialpädagogen und Sachbearbeiter im "Kampf gegen Rechts"), den Verfassungsgeburtstag der USA ("We the people."!!!) und die Verantwortung von Politikern, zuallererst das Wohl der eigenen Leute im Auge zu haben. Daraus folgert er, dass das Hauptverbrechen der Machthaber in Iran und Nordkorea eben dieses ist: Sie quälen ihre eigenen Leute.

ISIS, Kuba, G20, Malaria und AIDS, alles wird behandelt, alles tadellos.

Wer diese Rede liest, dem wird erst so richtig klar, von was für einem verantwortungslosen Idiotenhaufen Deutschland schon seit Jahren regiert wird.

Amerika, Du hast es besser.

Volles Transskript der Rede hier (Achtung, lang. Achtung, Englisch):
Trump's full speech to the UN General Assembly

Inzwischen gibt es bei der Achse auch eine deutsche Übersetzung:
Lesen und staunen - Donald Trumps Rede auf deutsch

Dann gab es hier noch ein Lob aus berufenem Munde:
Netanyahu Praises Trump For Most 'Courageous' United Nations Speech In 'Over 30 Years'

--
2017-09-19 17:28 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

"Gähnende Leere" (AfD) ist auf der Wiesn natürlich nie, dennoch war es einer der schwächsten Wiesn-Auftakte. Objektiv betrachtet hatte die AfD also eher Recht als die Presse.

Don Alphonso, der Wert darauf legt kein AfD-Anhänger zu sein, hat das auf seinem FAZ-Blog mal recherchiert:

Der neueste Oktoberfestlügenhit

(Ich schaffe es nicht, mich dem teutschen Wahlkrampf zu entziehen, Mist.)

--
2017-09-18 17:27 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Erster veganer Zoo eröffnet

--
2017-09-17 17:25 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

"We, the people".
Heute wurde die aktuell gültige Verfassung der USA 230 Jahre alt.

"We, the people" gefällt mir besser als "Pack", das es wagt, "vor den Toren des Bundestages" anderer Meinung zu sein als die Toren darin.
We, the people.


--
2017-09-16 17:24 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Gut gesagt: In der AfD müssen einige noch lernen "...dass nicht jede Kritik der linken Medien falsch ist, nur weil sie eben von linken Medien kommt" und auch sonst wird in dieser Wahlempfehlung nicht an (wohlwollender) Kritik gespart!

Ein sehr schöner und ausführlicher Text von Riccardo Gudenzi auf www.diesmal-afd.de

--
2017-09-15 16:24 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Ab sofort sind hier 8 Tage Politikferien. Es ist längst alles gesagt, die Briefwähler haben eh schon gewählt, und die nächste kommunalpolitische Schweinerei ("Altersbestimmung von Flüchtlingen") kommt klugerweise auch erst nach der Wahl.

Heute war's schön, man sah von der Großhesseloher Brücke aus die Frauenkirche gestochen scharf! Leider kann mein Handyfoto nur einen ungefähren Eindruck davon vermitteln. Die Frauenkirche in 7km Entfernung ist rechts im Bild, links ist das Heizkraftwerk an der Brudermühlbrücke.
Blick von der Großhesseloher Brücke auf die Frauenkirche


--
2017-09-14 17:08 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Wie die bekannte Stiftung der Ex-Stasi-IM mit dem Zwangsgebührenfernsehen verbandelt ist - vorbildlich recherchiert von Don Alphonso:

Wie der NDR die Medienkritik der AfD bestätigt

--
2017-09-13 17:09 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

SPD macht den Putinisten in der AfD Konkurrenz. Ich brauche dieses Jahr auf der Wiesn nicht in die Geisterbahn, super.

Marieluise Beck (die Grünen) schreibt: "Nota bene: Die mecklenburgische Ministerpräsidentin reist in ihrer ersten Auslandsreise nicht zum Nachbarn nach Polen. Nein, Russland muss es sein - mit einer großen Wirtschaftsdelegation. Vielleicht wird sie ja gleich beim Genossen Altkanzler bei Rosneft empfangen.
War da was in der Ukraine ? Macht nix - das stört keinen großen Geist."


--
2017-09-11 17:12 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

An ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen.
9/11: Brennendes World-Trade-Center


--
2017-09-10 17:15 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Die einst seriöse Welt so: "Spotz! Schäum! Weidel behauptet, dass eine Verschwörung der West-Alliierten die Migrantenwaffe fernsteuert!"

Ich so: "Da dies mit allen anderen mir bekannten Aussagen und den Interessengebieten der Volkswirtin Frau Dr. Weidel nicht übereinstimmt und zudem die angebliche Mail nach 4 Jahren ausgerechnet 2 Wochen vor der Wahl aufgetaucht sein soll, halte ich eine Verzweiflungstat eines übereifrigen Merkel-Anhängers für wahrscheinlicher."

Einige AfD-ler so: "Spotz! Schäum! Eine Verschwörung der West-Alliierten steuert die Migrantenwaffe fern und Weidel hat total Recht!"

Sonst noch alles frisch? Haltet doch alle miteinander mal 2 Wochen den Rand.

--
2017-09-08 17:16 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Diesmal wird der Sozialismus richtig gemacht, also wird er auch funktionieren. Es ist selbstverständlich, dass sich unser Freund Erich an der Wählerinitiative für eine vierte Amtszeit der großen Vorsitzenden beteiligt.
Honecker empfiehlt Merkel, weil sie Sozialismus in ganz Deutschland realisiert


--
2017-09-07 17:18 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Volltreffer.

Jeder einzelne CSU-Abgeordnete, der in gut 2 Wochen in den Bundestag gewählt wird, wird unmittelbar danach die grauslige Merkel wieder zur Kanzlerin machen. Bitte hört auf, Euch da dauernd Illusionen zu machen, liebe Mitbayern.

Plakatsabotage in Passau, CSU wirbt jetzt für "Leitkültür"

Liebe CSU-Anhänger, gebt diesmal Eurem Herzen einen Stoß:
Diesmal AfD!

--
2017-09-06 12:21 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Sodala, jetzt habe ich ein kleines Taschengeld für Google-Werbung locker gemacht, auf dass unsere kleine Wählerinitiative von Parteilosen für die AfD ein bisschen unter die Leute komme. Bringt wahrscheinlich nix oder wenig - aber es macht Spaß.

www.diesmal-afd.de

Die CDU astroturft mit vermutlich tausendfach höherem Etat hier:

CDU: Unterstützt Merkel

--
2017-09-05 14:16 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Facebook-Freund Torsten Heinrich schreibt:
"Das deutsche Mietrecht führt übrigens dazu, dass solche Kreaturen nicht nur existieren, sondern sich sogar im Recht befindlich empfinden:

'Ich habe selbst eine Zweitwohnung in Hannover gemietet. Der Sohn der Vermieterin meinte eine große Fresse haben zu können.

Ich verklage ihn (eigentlich die Mutter, aber agiert ja) gerade darauf die Wasserleitungen bleifrei zu machen. Kosten: 80.000 Euro. Der Richter erteilte schon einen Hinweis, dass ich gewinne. Danach nehme ich ihn auf Schönheitsreparaturen in Anspruch. Wenn er renoviert hat - erst dann - verlange ich ein neues Badezimmer. Dann wieder Schönheitsreparaturen (ist klar). Danach kommen die Fenster dran (sind dreißig Jahre alt ca.). Danach muss die Treppe neu...

wenn ich das alles durchziehe ist er pleite. Miete mindere ich natürlich.

Ist ne Lektion für das Leben.'
"

Dazu passt dieses Bild:
Frederic Bastiat über die Zusammenarbeit von Staat und Plünderern



--
2017-09-04 12:15 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Medientenor zum gestrigen "Wahlkampf-Höhepunkt" im Zwangsgebühren-Fernsehen: Der Sieger heißt nicht Merkel oder Schulz, sondern AfD.

Ja, da muaß i ja scho lacha.
:-D

(Hab's natürlich nicht selbst angeschaut, Lebenszeit ist kostbar.)

--
2017-09-02 12:15 (Direktlink, kommentieren bei Facebook)

Hat irgendjemand am Freitag abend diesen unendlichen Schmarren (in München gedrehter Zwangsgebühren-"Tatort") gesehen? Der machte noch linker und politkorrekter gegen Bauherren und für Erhaltungssatzungen Propaganda, als es die Schwarzrotgrünen (plus Witzparteien) im Rathaus eh schon tun.

Hat niemand gesehen? Seid froh.

Kontakt   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed