Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2018-07-02 21:19

2018-07-02 21:19
Merkel hat schon wieder gewonnen. Das Herausekeln von Horst Seehofer ist jetzt unumkehrbar. Sobald er weg ist, haben Merkel und die Sesselkleber in der CSU wieder freie Fahrt. Söder kann ein bisschen herumpoltern, aber das ist ohne Bedeutung. Ändern tut es nichts und außerhalb Bayerns werden es die Medienkonsumenten noch nicht einmal mitbekommen.

Wie konnte Seehofer nur so isoliert werden? Es ist eben nicht so, dass nur in der CDU die Merkelanten säßen. Zu viele CSU-Politiker leben sehr gut im Merkelismus und lieben ihr gutes Leben mehr als den Kampf für die Wahrheit. Erleichtert wird die Situation für die Sesselkleber, dass sie einfach im Nichtstun verharren können und zugucken, wie die wenigen Kämpfer an die Wand fahren.

Für die CSU ist das alles katastrophal. Sie muss weiter helfen, die Lügen weiterzustricken ("Euro"-"Rettung", "Flüchtlings"-"Politik" usw.) - ausgerechnet jetzt, wo der Wind sich langsam dreht.
Obendrein sieht jetzt jeder, dass dieser Haufen in einer historischen Situation den eigenen Vorsitzenden allein dastehen lässt und mehrheitlich nicht zu kämpfen bereit ist. Das "Endspiel um die Glaubwürdigkeit" (Seehofer) ist in den letzten Minuten und die CSU verliert es.

Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Über das FS-Blog   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed