Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2018-04-11 17:25

2018-04-11 17:25
Oooh, eine gaanz große Überraschung hat sich im schwarzrotgrünen München ereignet:
Die Sozialverbände ("Flüchtlingshelfer") kriegen nun doch ihr (also des Steuerzahlers) Geld.

Das war die Münchner Provinzposse mit dem eigenmächtig erhöhten Betreuungsschlüssel. Statt 1 Betreuer für jeweils 5 "minderjährige" "Flüchtlinge" wurden jeweils deren 2 beschäftigt. Die Sache zog Anfang letzten Jahres weite Kreise, und mit viel Mühe musste das städtische Revisionsamt einen Weg finden, das Ganze im nachhinein noch formaljuristisch einigermaßen korrekt hinzubiegen.

Von alledem ist im heutigen SZ-Artikel natürlich keine Rede. Die "Flüchtlingshelfer" bekommen "ihr" Geld, die Guten und damit das Gute haben obsiegt, bitte alle klatschen und ruhig nach Hause gehen.

SZ: Millionen für Flüchtlingshelfer

Ein Komplettabriss der Geschichte findet sich z.B. hier:
Metropolico: SPD verursacht durch Verträge mit der Immigrationsindustrie Millionenschaden für den Steuerzahler

Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Über das FS-Blog   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed