Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2018-03-12 19:40

2018-03-12 19:40
Von Katharina Ildiko Szabo:

"Derzeit gibt es zwei Bestseller, die international Furore machen.
Douglas Murray, "Der Selbstmord Europas"
Jordan Peterson "12 Rules for Life: An Antidote to Chaos"

Beide Autoren sind Intellektuelle, die mit guten Argumenten den ideologisch linken Mainstream, seine totalitäre Ausrichtung, seine undemokratischen Menschenexperimente kritisieren. Murray ist Historiker, der in seinem Buch die Zerstörung Europas durch die derzeit von der Politik forcierte Migration des fundamentalen Islamismus in die europäischen Gesellschaften beschreibt. Peterson ist klinischer Psychologe der in "12 Rules for Life" für Freiheit, Verantwortung, Disziplin und den Wert der westlichen Zivilisation wirbt. Peterson führt die Amazon Bestsellerliste an und wird vermutlich der erfolgreichste kanadische Autor, den es je gab.

In den deutschen Mainstreammedien erfahren wir nichts. Null. Schweigen. Wir wissen zwar, dass Heiko Maas ein Fibelchen geschrieben hat, welches ein paar dutzend Leute kauften und Tipps und Tricks reicht, den Meinungsgegner als "Nazi" zu beschmutzen, Murray und Peterson sind keiner Erwähnung wert.

Fazit: Wer seine Informationen lediglich durch Tageschschau, Heute, SPON, WELT, FAZ, taz ect. bezieht und nicht aus aulsändischen Medien und alternativen deutschen Medien (Tichy, Achse usw), der sitzt in der Informationssperrzone fest. Er ist regelrecht abgeschnitten von relevanten Informationen. Er wird mit Nutzlosem, manchmal Falschem bombardiert, Wichtiges wird ihm vorenthalten. Er weiß eigentlich nicht, was auf der Welt tatsächlich passiert."

Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Über das FS-Blog   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed