Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2017-12-21 20:01

2017-12-21 20:01
Von Boris Palmer:

"Was wichtig ist und was nicht

Das Tagblatt hat heute seinen Leitartikel meinem Sprachgebrauch auf dieser Seite gewidmet.
Einen Kommentar zu der versuchten Vergewaltigung einer Zehnjährigen durch einen arabischen Asylbewerber hat die Zeitung hingegen nicht geschrieben.

Der Bericht vom Gericht zeigt aber ziemlich klar: Der angebliche Syrer ist gar keiner. Er kann die Flagge nicht malen. Er ist angeblich 2010 vor dem Krieg geflohen, der aber erst 2011 begonnen hat. Mal hat er einen Laden in Damaskus gehabt, mal war er
Musiker oder Schauspieler, mal Bauarbeiter. Er lebt seit sieben Jahren auf Staatskosten hier, ist reihenweise kriminell gewesen und gewalttätig.
Und jetzt steht in der Zeitung, er sei als Flüchtling anerkannt.

Was ist jetzt der Skandal? Dass ich mich dagegen wehre, wenn die Opfer solcher gewaltbereiten Typen auch noch gesagt, bekommen, sie sollen sich nicht so anstellen, oder die offenkundige Schwäche unseres Rechtssystems, das Asylrecht und die Einwohner unseres Landes vor solchen Menschen wirksam zu schützen? Wie kann jemand mit der Geschichte als Flüchtling anerkannt werden?

Im Namen der Menschlichkeit solche Taten achselzuckend zur Kenntnis zu nehmen wie die Kanzlerin, die ein Jahr gebraucht hat, um mit den Angehörigen der Opfer vom Breitscheidplatz zu sprechen, ist für mich inakzeptabel. Der Mechanismus dahinter ist immer derselbe: Wer solche Missstände benennt oder Gegenmassnahmen fordert, wird als Rassist und Fremdenfeind an den Pranger gestellt. Die Sicherheitsbehörden sind unter ständigem Rechtfertigungsdruck und tun sich entsprechend schwer. Das führt im Ergebnis dazu, dass unter den Kriminellen Asylbewerbern der Eindruck entsteht, unser Staat sei wehrlos und entsprechend schlagen sie über die Stränge.

Um es nochmal glasklar zu sagen: Ich bin für die Aufnahme von Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen. Und deswegen will ich, dass Gewalttäter und Terroristen nicht als Flüchtlinge gelten.

Urteile jeder für sich, was nun wichtig ist."

Boris Palmer bezog sich auf diesen Artikel:
Der Mann, der im Juni bei Hirschau eine Schülerin überfiel, bekannte sich schuldig

Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Über das FS-Blog   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed