Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2017-09-05 14:16

2017-09-05 14:16
Facebook-Freund Torsten Heinrich schreibt:
"Das deutsche Mietrecht führt übrigens dazu, dass solche Kreaturen nicht nur existieren, sondern sich sogar im Recht befindlich empfinden:

'Ich habe selbst eine Zweitwohnung in Hannover gemietet. Der Sohn der Vermieterin meinte eine große Fresse haben zu können.

Ich verklage ihn (eigentlich die Mutter, aber agiert ja) gerade darauf die Wasserleitungen bleifrei zu machen. Kosten: 80.000 Euro. Der Richter erteilte schon einen Hinweis, dass ich gewinne. Danach nehme ich ihn auf Schönheitsreparaturen in Anspruch. Wenn er renoviert hat - erst dann - verlange ich ein neues Badezimmer. Dann wieder Schönheitsreparaturen (ist klar). Danach kommen die Fenster dran (sind dreißig Jahre alt ca.). Danach muss die Treppe neu...

wenn ich das alles durchziehe ist er pleite. Miete mindere ich natürlich.

Ist ne Lektion für das Leben.'
"

Dazu passt dieses Bild:
Frederic Bastiat über die Zusammenarbeit von Staat und Plünderern



Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed