Logo

FS-Blog

Das freisinnige Blog von Fritz Schmude.

Eintrag von 2017-05-26 11:03

2017-05-26 11:03
Auch nach 3 Tagen hat es sich immer noch nicht herumgesprochen, dass "amazing" einfach nur "beeindruckend" und eben nicht "wunderbar" oder "fantastisch" bedeutet. Alles, was auch nur von ferne nach einem Wurfgeschoss aussieht, muss vom braven Deutschen sofort als solches gegen den US-Präsidenten eingesetzt werden. Oooh, Trump hätte mit seinem Gästebuch-Eintrag in Yad Vashem die Opfer des Holocaust beleidigt!

Anstelle einer Beteiligung an diesem sicherlich erhebenden kollektivistischen Hochamt gibt es heute einen kleinen englischen Text zum Üben. Hier ist er:

The chairman of the Yad Vashem memorial, Avner Shalev, said that Mr Trump’s brief guestbook note wasn’t offensive, and that the President had given “very meaningful” remarks before writing the note. “He touched all the essential elements that should be touched” like remembering victims of the Holocaust and standing up to evil, Mr Shalev told ABC News.

Trumps Eintrag im Gästebuch von Yad Vashem


Das Zitat von Avner Shalev steht am Ende des Artikels, der ansonsten den Hauptzweck verfolgt, Obama zu glorifizieren. Das hier ist also hauptsächlich eine Quellenangabe und nur bedingt eine Leseempfehlung:
Donald Trump accused of writing 'outrageous' Holocaust memorial note


Diesen Eintrag bei Facebook kommentieren

Voriger Eintrag <-   Ganzen Monat zeigen   -> Nächster Eintrag
Kontakt   |   Erstellt mit jedit   |   RSS-Feed